ZUSAMMENFASSUNG DES NACHHALTIGKEITSBERICHTS

Alpro ist Marktführer in gemeinsamer Wertschöpfung

Bei Alpro gehen Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum Hand in Hand. Indem wir unsere gesunden, nachhaltigen und innovativen pflanzlichen Nahrungsmittel in den Mittelpunkt stellen, erzeugen wir gemeinsame Wertschöpfung und unterstützen sowohl die Gesellschaft als auch unser Unternehmen darin, Erfolg zu haben. Dies ist der Kern unserer Vision der Nachhaltigkeit: Wir möchten Teil der Lösung sein.

Das Bestreben Alpros ein nachhaltiges Geschäft auszubauen ist auf drei strategische Säulen konzentriert, die auf den aktuellen Stärken unseres Kerngeschäfts aufgebaut sind:

Gesunde Nahrungsmittel
Nachhaltige Nahrungsmittel
Profitables Wachstum

Jede Säule trägt dazu bei, unsere Vision „Das Essverhalten der Menschen zum Besseren zu wenden“, welche der Kern unserer täglichen Arbeit bei Alpro ist, umzusetzen.

GESUNDE NAHRUNGSMITTEL

„Die Entwicklung gesunder und schmackhafter pflanzlicher Nahrungsmittel für das Wohlbefinden Aller“

Die Neugewichtung zwischen tierischen und pflanzlichen Nahrungsmitteln bringt eine Vielzahl gesundheitlicher Vorteile mit sich. Ein Teller, der zu zwei Dritteln mit pflanzlichen Nahrungsmitteln gefüllt ist, bietet ein großartige Möglichkeit, auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu achten.

Erfahre mehr

Höhepunkt: Zuckerreduzierung, unsere jahre-langen Anstrengungen

Es gibt verschiedene Arten von Zucker. Einige kommen natürlich in Nahrungsmitteln vor, andere werden hinzugefügt, aber alle Arten von Zucker wirken in gleicher Art und Weise auf den Körper und liefern diesem dieselbe Menge Kalorien – 4kcal pro Gramm Zucker.

Wir haben von 2006 bis 2014 eine 12%-ige Zuckerreduktion in unserem Sortiment erreicht und haben die Zielsetzung bis 2020 weitere 12,5% als Teil unserer langzeitigen „Zuckervision und -strategie“ zu reduzieren.

NACHHALTIGE NAHRUNGSMITTEL

„Bequem leben innerhalb der natürlichen Bedingungen unseres Planeten“

Alpro und pflanzliche Ernährung tragen dazu bei, unser Nahrungsmittelsystem nachhaltiger zu gestalten.

Die Herstellung von pflanzlichen Nahrungsmitteln erfordert weniger natürliche Ressourcen wie Land, Wasser und Energie im Vergleich zu tierischen Produkten.

Höhepunkt: Lokaler Bezug von Sojabohnen, ein wesentlicher Schritt zu echter Nachhaltigkeit

Die lokale Beziehung der Zutaten stellt die Versorgung von gentechnikfreien Sojabohnen sicher, bietet kürzere Versorgungswege und macht die lokale Landwirtschaft nachhaltiger.

In Frankreich haben wir die Sojabohnenkultur wieder eingeführt und in Belgien sind wir eine Partnerschaft eingegangen, um die richtige Auswahl passend zu unserem Klima zu treffen. Alldieweil die Farmer einen Mehrwert durch Fruchtfolge erzielen.

PROFITABLES WACHSTUM

„Wachstum durch Innovation, Kommunikation und Partnerschaft vorantreiben“

Alpro hat eine sehr ehrgeizige Innovation und Wachstumsstrategie dargelegt, um seine pflanzlichen Produkte immer weiter in den Mittelpunkt zu bringen. Eine Vielfalt schmackhafter und attraktiver pflanzlicher Produkte den Kunden in der Breite zur Verfügung zu stellen, ist ein wesentlicher Teil unserer nachhaltigen Entwicklungsstrategie.

Höhepunkt: Partnerschaft mit unseren Kunden, um Erfolgs-Situationen für alle Beteiligten zu schaffen

Wir arbeiten schon jetzt eng mit einer Anzahl unserer Kunden zusammen, um unsere pflanzlichen Produkte noch breiter in Geschäften in ganz Europa zur Verfügung zu stellen. Wir beabsichtigen, Nachhaltigkeitsstrategien zu stärken und erarbeiten „Win-Win“ Situationen für maximale Nachhaltigkeit und gesundheitliche Auswirkung!

Möchtest du mehr erfahren? Lade den vollständigen Bericht herunter

DOWNLOADE UNSEREN NACHHALTIGKEITSBERICHT 2015 (7.3 MB)

Lade die vorherigen Berichte herunter

DOWNLOADE UNSEREN NACHHALTIGKEITSBERICHT 2013 (7.3 MB)