Was ist Laktose?

Laktose ist ein natürlich vorkommender Zucker ("Milchzucker") in Tiermilch. Wenn Tiermilch konsumiert wird, muss die Laktose durch das Enzym Laktase in ihre Komponenten Glukose und Galaktose aufgespalten werden, damit sie verdaut werden kann. Das funktioniert nur dann, wenn ausreichend Laktase im Darm vorhanden ist.

Was ist eine Laktoseintoleranz?

Bei einer Laktoseintoleranz kann die Laktose nicht oder nicht vollständig vom Körper verdaut werden. Menschen mit einer Laktoseintoleranz haben im Verdauungstrakt zu wenig oder gar keine Laktase - die unverdaute Laktose bleibt somit im Darm und verursacht ein unwohles Gefühl im Bauch, Durchfall oder Blähungen. Die Lösung sieht ganz einfach aus: Streiche Milch und Milchprodukte - und damit Laktose - vom Speiseplan und greife stattdessen zu pflanzlichen Alternativen z. B. von Alpro.

Was ist der Unterschied zwischen einer Laktoseintoleranz und einer Kuhmilcheiweißallergie?

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem, bei einer Lebensmittelintoleranz ist dies nicht der Fall. Bei einer Kuhmilcheiweißallergie ist das Milcheiweiß das Allergen, das die Reaktion des Immunsystems hervorruft. Diese Reaktion kann bei manchen Menschen sehr heftig ausfallen.

Sowohl für Menschen mit einer Laktoseintoleranz als auch für Menschen mit einer Kuhmilcheiweißallergie sind die Alpro Produkte eine großartige Alternative, da sie von Natur aus 100% milch- und laktosefrei sind.