Homepage
Snacks
Vorspeisen & Appetithappen
Desserts
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
Hafer

Haferpralinen

20 mins

Zutaten

Für eine fruchtige Variante die Haferpralinen mit Himbeeren füllen

Portionen

  • 6 Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Alpro Absolutely Hafer
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Handvoll gehackte Cashews
  • 1 EL Bio-Erdnussbutter

Vorbereitung

Schritt 1

Datteln, Salz, 2 EL Alpro Absolutely Hafer und Haferflocken pürieren.

Schritt 2

Teig zu mundgroßen Kugeln rollen und in den gehackten Cashewstücken rollen, bis die Pralinen vollständig ummantelt sind. Teigmasse reicht für 8-9 Pralinen.

Schritt 3

30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Schritt 4

Optional mit Füllung: 2 EL Alpro Absolutely Hafer und Erdnussbutter vermischen. Einen kleinen Teil des Dattel-Hafer-Mix zu einem Pancake ausrollen. Erdnussbutterfüllung in die Mitte geben und die Seiten des Pancake wieder zusammenklappen.

Schritt 5

In der Hand zu einer Praline rollen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.

Für eine fruchtige Variante die Haferpralinen mit Himbeeren füllen

Portionen

  • 6 Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Alpro Absolutely Hafer
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Handvoll gehackte Cashews
  • 1 EL Bio-Erdnussbutter

Schritt 1

Datteln, Salz, 2 EL Alpro Absolutely Hafer und Haferflocken pürieren.

Schritt 2

Teig zu mundgroßen Kugeln rollen und in den gehackten Cashewstücken rollen, bis die Pralinen vollständig ummantelt sind. Teigmasse reicht für 8-9 Pralinen.

Schritt 3

30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.