Herbstliche Paprika-Pastinaken Suppe mit Quinoa

Wärmende Suppe mit der Alpro Soja-Kochcrème Cuisine Light

6 Portionen
45min

Zutaten

3 rote Paprika

2 gelbe Paprika

1 Pastinake (ca. 180 g)

1 große rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

700 ml Gemüsebrühe

250 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine Light

1 EL Tomatenmark

Bouquet garni (Kräutersträußchen)

1 EL Paprikapulver

frisch gemahlener Pfeffer

Kräutersalz

1 EL Margarine

Für den gepoppten Quinoa:

4 EL Quinoa (rot, weiß oder gemischt)

1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitet mit

Zubereitung

1. Heize den Ofen auf 180° C vor. Schneide die rote und die gelbe Paprika jeweils in zwei Hälften, entferne die Kerne und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gebe es in den Ofen. Grille die Paprika bis sie von außen schwarzbraun und von innen weich ist. Während die Paprika im Ofen ist, schälst du die Pastinake und schneidest sie in gleich große Stücke mit etwa 1 cm Dicke.

2. Nehme die Paprika aus dem Ofen und lasse sie abkühlen, bevor du vorsichtig die Haut der Paprika entfernst. Schneide die Paprika in große Stücke. Schneide die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Stücke. Erhitze einen EL Margarine in einem großen Topf und dünste darin die Zwiebelstücke, den Knoblauch und die Pastinake an, bis alles goldbraun ist. Füge das Tomatenmark hinzu und gut umrühren. Stelle die Kochplatte auf eine niedrige Stufe. Gebe dann die Gemüsebrühe, die Paprikastücke, Paprikapulver und das Bouquet garni hinzu und würze alles gut mit Salz und Pfeffer. Lege den Deckel auf den Topf und lasse die Suppe aufkochen, stelle nach 5 Minuten die Herdplatte aus.

3. Erhitze, während die Suppe kocht, einen EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne. Wenn das Öl heiß ist, gibst du den Quinoa hinein und rührst diesen regelmäßig um. Benutze einen Pfannendeckel, weil der Quinoa aufpoppt sobald er 2-3 Minuten erhitzt wurde.

4. Entnehme der Suppe das Bouquet garni und gieße die Suppe sowie 200 ml Cuisine Light in einen Mixer. Mixe die Suppe bis sie eine sämige Konsistenz hat. Serviere die Suppe mit Paprikapulver und dem gepoppten Quinoa.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei