Spargel in Crèmesoße mit geräuchertem Lachs

Saisonal und traditionell mit Alpro Soja-Kochcrème Cuisine

4 Portionen
30min

Zutaten

125 g Alpro Soja Brotaufstrich

125 ml Alpro Soja-Kochcrème Cuisine

700 g weißer Spargel (20 Stangen)

4 Scheiben (ca. 150 g) geräucherter Lachs

400 g neue Kartoffeln

2 Schalotten

125 ml Weißwein

1 Zitrone

Handvoll frische Kräuter: etwas Petersilie, Kerbel und Dill, 2 Frühlingszwiebeln

Muskatnuss

1 TL weiße Pfefferkörner

1 /2 TL frisch gemahlener Pfeffer

Salz

Zubereitet mit

Zubereitung

1. Schalotten kleinschneiden, weiße Pfefferkörner im Mörser zerdrücken. Schalotten anbraten, bis sie glasig sind. Weißwein und 2 EL Zitronensaft dazugeben. Die Soße auf etwa 1/4 der ursprünglichen Menge einkochen lassen. Dann die Soße abgießen und die Flüssigkeit in einem Topf auffangen. Die Soja-Kochcrème Cuisine hinzufügen und die Soße kurz aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und nach und nach 125 g Soja Brotaufstrich unterschlagen. Die Soße darf jetzt auf keinen Fall wieder kochen, sonst würde sie gerinnen. Kräuter und Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und fein hacken und zur Soße geben. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Warmstellen.
2. In einem Spargeltopf Salzwasser mit etwas Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel schälen, waschen und die harten Enden (1-3 cm) abschneiden. Den Spargel in etwa 15 Minuten (abhängig von der Spargeldicke) gar kochen. Aus dem Kochwasser nehmen und gut abtropfen lassen.
3. Die neuen Kartoffeln waschen. In Salzwasser bissfest kochen. Kartoffeln abgießen und mit Küchenpapier trockentupfen und halbieren. In einer großen Pfanne 1 EL Margarine erhitzen und die Kartoffeln goldbraun anbraten.
4. Spargel und geräucherten Lachs auf 4 vorgewärmte Teller verteilen und mit etwas Pfeffer bestreuen. Kartoffeln und Soße dazugeben. Mit weiteren Kräutern garnieren.
Guten Appetit!

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Hinweis

Den Lachs z.B. durch Tofu ersetzen.