Aktuelles

Neue Metaanalyse: Soja und Herzgesundheit

Added on
20 Aug 2019

Im Jahr 1999 genehmigte die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA einen Health Claim zur Herzgesundheit in Zusammenhang mit der Aufnahme von Sojaprotein. Aktuell prüft die FDA diesen Health Claim und will diesen aufgrund von Untersuchungen der letzten Jahre widerrufen. Jetkins et al. haben dies zum Anlass genommen, um unabhängig von der FDA die 46 Studien, die der Untersuchung zugrunde liegen, in einer Metaanalyse zu bewerten.

Neue Metaanalyse: Soja und Herzgesundheit

Es sollte dabei hauptsächlich festgestellt werden, ob sich die Marker, die zur Bewertung der Herzgesundheit herangezogen werden, in Zusammenhang mit der Aufnahme von Sojaprotein in den Jahren vor und nach 1999 verändert haben. Die Metaanalyse der Studien zeigt, dass sich die Senkung des Gesamtcholesterins und des Lipoproteins niedriger Dichte (LDL) durch die Aufnahme von Sojaprotein sowohl vor 1999 als auch während der letzten Jahre nicht in ihrer Signifikanz verändert hat. Für das LDL betrug die mittlere Verringerung 1999 –6,3 mg / dl (95% CI, –8,7 bis –3,9 mg / dl; P = 0,00001) und blieb im Bereich von –4,2 bis –6,7 mg / dl (P = 0,0006 bis P = 0,0002) in den Jahren nach 1999. Zu keinem Zeitpunkt verloren die Gesamtcholesterin- oder LDL-Cholesterinsenkungen an Bedeutung.

Die Metaanalyse demonstriert die fortgesetzte Signifikanz der Senkung des Gesamtcholesterins und des LDL nach dem Verzehr von Soja und stützt die ursprüngliche Aussage der FDA über die Auswirkungen vom Soja auf die Herzgesundheit.

Jenkins et al. befürchten, dass dieser neue Ansatz der FDA zu weiteren Prüfungen und Widerrufen diverser Health Claims in Bezug auf die Herzgesundheit führen wird. Demnach wären auch Nüsse oder Hafer betroffen. Laut des Forscherteams würde dies die Wahrnehmung von Lebensmitteln, die gut für den Cholesterinspiegel sind, reduzieren. Die gesundheitsbezogenen Angaben über Soja können besonders wichtig sein, wenn Regierungsbehörden weltweit den Konsum von mehr pflanzlichen Lebensmitteln vorschlagen und dabei insbesondere pflanzliche Eiweißlieferanten, wie Soja, in den Vordergrund stellen.

Die komplette Studie mit Methode und Ergebnissen wurde in der Ausgabe 8/2019 des Journal of the American Heart Association veröffentlicht. Hier können die Daten online abgerufen werden: https://www.ahajournals.org/doi/10.1161/JAHA.119.012458?fbclid=IwAR14dn5S80ROOVEpJGugHjajlIDQEUh2Av7-2JkIAs1LQ2aKjP1lJgvIIUs&