Aktuelles

Roggenwaffeln mit Johannisbeer-Kompott

hinzugefügt am
30. Jun 2022
Roggenwaffeln mit Johannisbeer-Kompott
© Burda Food Agency/Katrin Winner
  • Arbeitszeit: 30 Min 
  • Backen: 25 Min 
  • Ruhen: 15 Min 
  • Niveau: Einfach 


Diese fluffigen Waffeln werden mit dem Alpro Roggendrink verfeinert und schmecken in Kombination mit dem Johannisbeer-Kompott einfach nur himmlisch. Der Teig lässt sich schnell und einfach vorbereiten und ist somit perfekt geeignet für einen Brunch mit Familie oder Freunden. 

 


Zutaten für 12 Portionen 

Für das Kompott:

  • 300 g schwarze Johannisbeeren  
  • 200 g rote Johannisbeeren 
  • 40 g Reissirup (alternativ Ahornsirup) 
  • 1 Msp. Zimt 
  • 1 Prise Kardamompulver 
  • 1 TL unbehandelter Orangenabrieb 

Für die Waffeln:

  • 200 g Roggenvollkornmehl  
  • 100 g Weizenmehl  
  • 2 TL Backpulver 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 TL Speisestärke  
  • 40 g Rohrzucker  
  • 450 ml Alpro Roggendrink 
  • 70 g Kokosöl (flüssig)  
  • 1 TL geschmacksneutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl) oder Butter für das Waffeleleisen 

 

Zubereitung: 

  1. Die Beeren waschen und Stiel- sowie Blütenansätze entfernen. Die schwarzen Johannisbeeren mit dem Sirup, 2-3 EL Wasser und dem Zimt aufkochen. Unter Rühren köcheln lassen, bis die Beeren aufplatzen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen, dann Kardamom, Orangenabrieb und die roten Johannisbeeren unterheben. Im Kühlschrank kalt stellen.  
  2. Für die Waffeln die beiden Mehle, das Backpulver, Salz und Zucker vermischen. Mit dem Alpro Roggendrink und dem Kokosöl verrühren und 15 Minuten quellen lassen. Ein Belgisches Waffeleisen erhitzen, fetten und darin aus dem Teig gold-braune Waffeln backen, bis der Teig verbraucht ist. Die Waffeln zusammen mit dem Kompott servieren; die Waffeln dafür nach Belieben halbieren. 

 

Nährwerte: 


pro Portion
Energie in kcal196
Kohlenhydrate30 g
Eiweiß3 g
Fett7 g

 

Rezept: © Burda Food Agency