Pflanzenbetonte Ernährung ist nachhaltig

Pflanzenbetonte Ernährung ist nachhaltig

Die Bevölkerung nutzt die natürlichen Ressourcen unseres Planeten heutzutage so stark, dass die Grenzen unseres Planeten überschritten werden. Wenn wir so weitermachen, werden wir in einigen Jahren die Ressourcen von zwei Planeten Erde verbrauchen, was offensichtlich nicht funktionieren kann.

Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft spielen eine entscheidende Rolle in der Aufklärung über und Verringerung ihrer eigenen Auswirkungen auf den Planeten. Dabei gibt es eigentlich nur ein wichtiges Ziel: das Produktangebot muss den Kapazitäten unseres Planeten entsprechen. Pflanzliche Lebensmittel sind ressourcenschonend und können so Teil der Lösung sein.

Länder wie Belgien, die Niederlande und Großbritannien haben ihre Ernährungsleitlinien bereits überarbeitet und die neuesten Erkenntnisse über Ernährung und Nachhaltigkeit berücksichtigt. Gemeinsamer Ausgangspunkt ist die Tatsache, dass ein geringerer Konsum tierischer Lebensmittel (insbesondere rotes Fleisch) sowie der Ersatz durch pflanzliche Lebensmittel (wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Vollkorn, Getreide, Nüsse und Samen) sowohl ökologische als auch gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

Der Index nachhaltiger, nährstoffreicher Lebensmittel (SNRF)

Der Index nachhaltiger, nährstoffreicher Lebensmittel (Sustainable Nutrient Rich Foods, SNRF) ist ein neues Maß für die Auswirkungen von Lebensmittelprodukten auf das Klima bzw. Treibhausgasemissionen und die Ernährung. Mit dem SNRF wird also die Schnittmenge zwischen Gesundheit und Nachhaltigkeit untersucht.

Der SNRF-Index basiert auf der Energiedichte und den drei Nährstoffen (pflanzliches Protein, essentielle Fettsäuren und Ballaststoffe und drei nachteilhaften: Salz, gesättigte Fette und Zuckerzusatz) eines Produkts. Die Lebensmittel werden entsprechend ihrer Merkmale in vier Gruppen eingeteilt werden:

  • Rot kennzeichnet Lebensmittel mit einem negativen Nährstoffprofil und einer hohen Auswirkung auf das Klima
  • Weiß gekennzeichnete Produkte haben ein mittleres bis negatives Nährstoffprofil und eine mittlere Auswirkung auf das Klima
  • Braun gekennzeichnete Lebensmittel verfügen über ein mittleres bis positives Nährstoffprofil und mittlere Auswirkung auf das Klima
  • Grün kennzeichnet Lebensmittel mit einem positiven Nährstoffprofil und einer geringen Auswirkung auf das Klima

Der SNRF-Index kann helfen, Lebensmittelprodukte zu bewerten und unterstützt Konsumenten bei der Gestaltung einer gesünderen und gleichzeitig auch nachhaltigeren Ernährung!