Suchst Du etwas Bestimmtes? Mal sehen, was wir für Dich tun können …

Suchen…

Sorry, wir haben keine Inhalte gefunden, die zu Deiner Suche passen.

  • Überprüfe die Rechtschreibung Deines Suchbegriffs

  • Probiere alternative Wörter oder Auswahlen

  • Versuche, einen allgemeineren Suchbegriff einzugeben

Frühstück Vegan Laktose frei Vegetarisch Hafer

Vegane Apfelpfannkuchen

  • 40 min
  • Vegane Apfelpfannkuchen

    Zutaten

    Reicht für 15

    • 3 rote Äpfel
    • 200g Dinkelmehl
    • 1 Esslöffel Backpulver
    • 1/2 Esslöffel Zimt
    • 1 Teelöffel Salz
    • 300 ml Alpro This is not m*lk
    • 2 Esslöffel Olivenöl
    • Ahornsirup zum Verfeinern

    Vorbereitung

    • Schritt 1

      Reibe zwei der Äpfel mit einer Handreibe fein. Entkerne den letzten und schneide ihn in dünne Scheiben.

    • Schritt 2

      Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und durch ein Sieb streichen. Denn niemand mag Klumpen! Alpro This is not M*lk, Olivenöl und geriebenen Apfel hinzufügen. Verquirlen, bis alles gut vermischt ist.

    • Schritt 3

      Erhitze eine leicht geölte Bratpfanne bei mittlerer Hitze. Etwa 2 Esslöffel Teig in die Pfanne gießen und eine Apfelscheibe darauf legen. Den Vorgang wiederholen, bis die Pfanne voll ist. 1 bis 2 Minuten backen, bis der Boden fest wird und sich an der Oberfläche Blasen bilden. Wende die kleinen Pfannkuchen und backe die andere Seite eine Minute lang. Gare die Pfannkuchen schubweise, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

    • Schritt 4

      Serviere die Pfannkuchen warm mit einem großzügigen Klecks Ahornsirup (und nach Belieben mit extra gehacktem Apfel)

    Hat Ihnen dieses Rezept gefallen?