Homepage
Vegan
Vegetarisch
Laktosefrei
Glutenfrei
Frühstück
Hafer

Lebkuchen-granola

Mit dieser Ingwer-Frühstücks-Knusprigkeit geht es schnell

30 mins

Zutaten

Stellen Sie Ihr eigenes Lebkuchengewürz her: 2 Esslöffel gemahlenen Ingwer mit 3 Esslöffeln gemahlenem Zimt, ½ Teelöffel gemahlener Muskatnuss, ½ Teelöffel gemahlenem Kardamom und 1 Teelöffel gemahlenen Nelken mischen.

8 Portionen

  • 240g Haferflocken
  • 150g Pekannüsse/Walnüsse
  • 50g Mandelmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 90 ml Kokosnussöl
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 Esslöffel Dattelsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürzmischung
  • Schale von 1 Orange

Vorbereitung

Schritt 1

Backofen auf 160 °C vorheizen. Haferflocken, Pekannüsse/Walnüsse, Mandelmehl und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen.

Schritt 2

In einem kleinen Topf Kokosöl, Agavendicksaft, Dattelsirup, Vanilleextrakt und Lebkuchengewürz bei mittlerer Hitze erhitzen, bis das Kokosöl geschmolzen ist. Mit einem Schneebesen verrühren, dann über die trockenen Zutaten gießen und alles gut vermischen.

Schritt 3

Auf ein großes Backblech geben, gleichmäßig verteilen und 25 Minuten lang rösten. Das Kokosnussöl macht das Müsli schön knusprig. Nach der Hälfte der Zeit das Ganze umrühren.

Schritt 4

Sobald das Müsli braun aussieht, aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Orangenschale hinzugeben und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Schritt 5

Zum Servieren: Banane schälen und in Scheiben schneiden. In eine leicht gefettete und vorgewärmte Pfanne geben, die Himbeeren und das Lebkuchengewürz hinzufügen und einige Minuten auf mittlerer Stufe braten, bis die Masse weich, aber nicht matschig ist.

Schritt 6

Eine Portion knuspriges Müsli in eine Frühstücksschale geben, Alpro Haferdrink darüber gießen und einen Löffel der Lebkuchengewürzmischung darüber geben.

Stellen Sie Ihr eigenes Lebkuchengewürz her: 2 Esslöffel gemahlenen Ingwer mit 3 Esslöffeln gemahlenem Zimt, ½ Teelöffel gemahlener Muskatnuss, ½ Teelöffel gemahlenem Kardamom und 1 Teelöffel gemahlenen Nelken mischen.

8 Portionen

  • 240g Haferflocken
  • 150g Pekannüsse/Walnüsse
  • 50g Mandelmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 90 ml Kokosnussöl
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 Esslöffel Dattelsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürzmischung
  • Schale von 1 Orange

Schritt 1

Backofen auf 160 °C vorheizen. Haferflocken, Pekannüsse/Walnüsse, Mandelmehl und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen.

Schritt 2

In einem kleinen Topf Kokosöl, Agavendicksaft, Dattelsirup, Vanilleextrakt und Lebkuchengewürz bei mittlerer Hitze erhitzen, bis das Kokosöl geschmolzen ist. Mit einem Schneebesen verrühren, dann über die trockenen Zutaten gießen und alles gut vermischen.

Schritt 3

Auf ein großes Backblech geben, gleichmäßig verteilen und 25 Minuten lang rösten. Das Kokosnussöl macht das Müsli schön knusprig. Nach der Hälfte der Zeit das Ganze umrühren.

Schritt 4

Sobald das Müsli braun aussieht, aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Orangenschale hinzugeben und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Schritt 5

Zum Servieren: Banane schälen und in Scheiben schneiden. In eine leicht gefettete und vorgewärmte Pfanne geben, die Himbeeren und das Lebkuchengewürz hinzufügen und einige Minuten auf mittlerer Stufe braten, bis die Masse weich, aber nicht matschig ist.

Schritt 6

Eine Portion knuspriges Müsli in eine Frühstücksschale geben, Alpro Haferdrink darüber gießen und einen Löffel der Lebkuchengewürzmischung darüber geben.

Gefällt Dir dieses Rezept?

Hergestellt mit...Cremig Hafer

Erhältlich in 1L

Wenn du das magst, magst du vielleicht auch...